Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Geldstrafe bezahlt und weiter gereist

Görlitz (ots) - In der vergangenen Nacht ist auf der Autobahn bei Ludwigsdorf gegen 04.00 Uhr ein 33-Jähriger festgenommen worden. Gegen den polnischen Staatsangehörigen lag ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Berlin vor. Nach der Verurteilung durch das Amtsgericht Tiergarten hatte die Anklagebehörde den Verurteilten aufgefordert, dass dieser sich zwischen Ostern und Pfingsten in der Justizvollzugsanstalt Plötzensee melden solle, um dort die Ersatzfreiheitsstrafe zu verbüßen. Nun entschied sich der Mann schließlich doch, die angeordnete Geldstrafe i. H. v. 994,00 Euro vor Ort zu bezahlen. Nach der Bezahlung reiste er weiter.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: