BPOLI LUD: Spuren im Schnee

Görlitz (ots) - Als Bundespolizisten heute Morgen gegen 03.15 Uhr die B115 zwischen den Ortslagen Krauschwitz und Bad Muskau entlang fuhren, entdeckten sie auf dem parallel zur Straße verlaufenden Radweg Fahrradspuren im Schnee. Die Beamten folgten den Spuren zunächst bis zur Fuß- und Radwegbrücke, bis diese sich in Richtung Polen verloren. In die andere Richtung führten die Spuren an der Gartengemeinschaft "Neißetal" vorbei bis in die Heinrich-Heine-Straße. Dort deutete die Spurenlage darauf hin, dass Unbekannte einen Zaun überklettert und auf das angrenzende Grundstück gelangt waren. Wie sich später herausstellte, wurden im unmittelbaren Umfeld tatsächlich zwei Motorkettensägen der Marke Stihl sowie ein Fahrrad entwendet. Inwiefern weitere Gegenstände abhanden gekommen sind, wird derzeit geklärt. Die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts des Diebstahls übernahm die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Görlitz.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: