Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Vorzeitiges Karriereende

Görlitz, Niesky (ots) - Die Karriere eines ehemaligen ukrainischen Profi-Basketballers haben Beamte der Bundespolizei Ludwigsdorf schneller beendet, als es dem 39jährigen lieb war. Mit einem erschlichenen litauischen Visum wollte er am Samstagmorgen, als Insasse eines polnischen Linienbusses, auf der Bundesautobahn 4 ins Rheinland reisen und seine Laufbahn in einer Amateurliga ausklingen lassen. Da dieses Visum unrechtmäßig erworben und damit annulliert wurde, musste der Mann nun Deutschland wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Torsten Pruschwitz
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: