Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Haftbefehle vollstreckt

Görlitz (ots) - Einen 20-jährigen polnischen Staatsangehörigen, nach dem die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) seit Mai vorigen Jahres per Haftbefehl fahndete, nahm gestern Vormittag die Bundespolizei an der Autobahnanschlussstelle Bautzen fest. Die vom Amtsgericht Frankfurt (Oder) wegen des Einschleusens von Ausländern angeordnete Geldstrafe i. H. v. 234,00 Euro zahlte der Mann und reiste anschließend weiter.

Weniger Glück hatte am Abend ein 60-jähriger Landsmann. Dieser wurde bei Kodersdorf auf der Grundlage eines Haftbefehls der Staatsanwaltschaft Görlitz festgenommen. Weil er die vom Amtsgericht Görlitz wegen Diebstahls angeordnete Geldstrafe i. H. v. 470,00 Euro nicht zahlen konnte, musste er in eine Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: