Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Fahrrad kann von der Fahndungsliste gestrichen werden

Görlitz (ots) - Ein Fahrrad, welches gestern Mittag in der Görlitzer Jakobstraße feststellt wurde, kann nun von der Fahndungsliste gestrichen werden. Die Bundespolizei war im Vorfeld auf einen 27-jährigen Mann aus Zgorzelec aufmerksam geworden. Bei der Überprüfung "seines" mitgeführten Drahtesels wurde eine entsprechende Fahndungsschreibung entdeckt. Demnach hatte dessen Besitzer das Rad der Marke BERGAMONT bereits im Herbst 2009 bei der Görlitzer Polizei als gestohlen gemeldet. Der Verdächtige gab später bei der Polizei zu Protokoll, er habe sich das "Corpus Delicti" von einem Bekannten geborgt. Nach Sicherstellung des Bikes und Anzeigenerstattung wegen des Verdachts der Hehlerei wurde er entlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: