Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Mutmaßliche Buntmetalldiebe vorläufig festgenommen

Görlitz (ots) - In der vergangenen Nacht nahm die Bundespolizei in der Ortslage Teicha (Rietschen) zwei mutmaßliche Buntmetalldiebe vorläufig fest. Bei den Verdächtigen handelt es sich um einen 41-jährigen polnischen Staatsangehörigen sowie um eine 17-jährige polnische Staatsangehörige. Der Festnahme gingen zunächst Hinweise voraus, wonach Signalkabel zum Nachteil der Deutschen Bahn AG entlang der Eisenbahnstrecke Görlitz-Cottbus im Bereich Rietschen entwendet wurden. An der Suche nach den Tätern waren mehrere Streifen sowie ein Bundespolizei-Hubschrauber mit Nachtsichtgerät beteiligt. Die Festgenommenen befinden sich derzeit in der Dienststelle, die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: