Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Fünf kamen mit erschlichenen Visa

Görlitz (ots) - Seit Mitternacht sind fünf ukrainische Staatsangehörige auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Kodersdorf und Görlitz aufgegriffen worden. Die Frau (27) sowie die vier Männer (21, 21, 29, 46) waren mit erschlichenen polnischen bzw. griechischen Visa in die Bundesrepublik gelangt und wurden deshalb wegen des Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz angezeigt. Der 46-Jährige kassierte obendrein eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Urkundenfälschung. Auf seinem "falschen" griechischen Visum waren gefälschte griechische Einreisestempel angebracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: