Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Doch etwas zu viel getrunken!

Görlitz (ots) - Wohl etwas zu viel getrunken hatte ein 24-Jähriger aus Ostritz. Er wurde in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch, kurz nach Mitternacht, auf der Zittauer Straße als Fahrer eines Fiat Bravo gestoppt. Nachdem den Bundespolizisten eine Alkoholfahne entgegen wehte, führten sie einen Atemalkoholtest durch. Dieser endete mit 0,8 Promille Atemalkohol zu Lasten des Betroffenen. Gegen ihn leitete das Polizeirevier Görlitz ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Verstoßes gegen die 0,5 Promille-Grenze ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: