Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Woher stammt das Buntmetall?

Görlitz (ots) - Woher das Buntmetall stammt, welches ein 37-jähriger Mann aus Wroclaw mitführte, sollen nun Ermittlungen klären. Der Verdächtige ist am Mittwochnachmittag durch die Bundespolizei auf der Dr.-Kahlbaumm-Allee in Görlitz angehalten und kontrolliert worden. Dabei wurden in dessen Reisetasche 15 Kilogramm Kupfer entdeckt. Auf Nachfrage erklärte er, das Metall auf einer Baustelle gefunden zu haben. Als er den Beamten den Weg zu besagter Baustelle zeigen sollte, verließen ihn jedoch seine Ortskenntnisse... Das Kupfer wurde sichergestellt, eine Anzeige wegen des Verdachts des Diebstahls erstattet. Das Neißerevier übernahm den Fall.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: