Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Betäubungsmittel gefunden und sichergestellt

Görlitz (ots) - Gestern fand die Bundespolizei in zwei Fällen Betäubungsmittel und stellte es entsprechend sicher. Im ersten Fall trafen die Beamten in der Görlitzer Bismarckstraße auf einen 28-jährigen Berliner. In dessen Rucksack befanden sich, in einer Blechdose versteckt, 2,8 Gramm Marihuana. Zwei Stunden später, gegen Mittag, traf eine weitere Streife in der Görlitzer Jakobstraße auf einen polnischen Staatsangehörigen. Der 26-Jährige war aufgefallen, weil er auf dem Gepäckträger seines Fahrrades eine Ledertasche transportierte, an der sich ein Preisschild befand. Er erklärte, die nagelneue Tasche habe er vom Sperrmüll mitgenommen. Der Mann zeigte während der Kontrolle typische Anzeichen, die auf Drogenkonsum hindeuteten. Schließlich schauten sich die Bundespolizisten den Mann deshalb noch einmal näher an und entdeckten in einem Cliptütchen, welches in der Socke versteckt war, 0,4 Gramm Crystal. Neben dem Betäubungsmittel ist auch die offensichtlich gestohlene Ledertasche sichergestellt worden. Gegen die beiden Verdächtigen wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und des Diebstahls eingeleitet. Das Polizeirevier Görlitz übernahm die beiden Fälle.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: