Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Falscher Spanier ist Marokkaner und kommt aus Kamenz

Görlitz (ots) - Bei einer Fahndungskontrolle wurde in der Nacht an der Autobahnanschlussstelle Görlitz ein Mann aufgegriffen, der sich mit einem spanischen Reisepass auswies. Binnen kurzer Zeit wussten die Bundespolizisten, dass es sich bei dem vorgelegten Pass um eine Fälschung handelte. Dennoch beharrte der bis dato Unbekannte darauf, ein Spanier zu sein. Eine erkennungsdienstliche Behandlung überführte den Aufgegriffenen wenig später. Demnach handelt es sich um einen 37-jährigen Marokkaner, der sich derzeit rechtmäßig in einer Ausländerunterkunft in Kamenz aufhält. Nicht rechtmäßig waren dagegen der Ausflug in die polnische Nachbarrepublik bzw. die anschließende Einreise ohne gültige Dokumente sowie die vorgeworfene Urkundenfälschung. Mit einer Anlaufbescheinigung in Richtung Unterkunft verließ der Nordafrikaner vor ein paar Stunden die Dienststelle.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: