Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Verbotene Knaller im Auto versteckt

Görlitz (ots) - Heute Morgen fanden Beamte der gemeinsamen Streifengruppe aus Bundespolizei und Zoll während einer Fahndungskontrolle, die sie in Kromlau durchführten, 110 verbotene Knaller und stellten sie sicher. Die Knaller waren in eine schwarze Folie eingewickelt und in der Reserveradmulde eines VW Passat versteckt. Dessen 21-jähriger Fahrer behauptete zunächst, in der Folie befinde sich das Bordwerkzeug... Gegen ihn wurde Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz erstattet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: