Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Fahrrad kann von der Fahndungsliste gestrichen werden

Görlitz (ots) - Ein weiteres Fahrrad kann seit gestern Abend von der Fahndungsliste gestrichen werden. Eine Streife der Bundespolizei stellte in der Uferstraße einen 36-Jährigen fest, der zuvor mit einem schwarzen Mountainbike über die Altstadtbrücke nach Görlitz geradelt war. Wie sich herausstellte, fahndete die Landespolizei Niedersachsen nach dem Rad, nachdem es bereits 2011 in Celle entwendet worden war. Die Erklärung des Mannes, er habe das Bike von einem Bekannten gekauft und Papiere erhalte er erst nach erfolgreicher Probefahrt, half nichts - die Beamten stellten den Drahtesel sicher. Nun ermittelt das Polizeirevier Görlitz wegen des Verdachts der Hehlerei.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: