Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Per Haftbefehl gesucht

Görlitz (ots) - Eine 34-jährige Polin sowie ein 57-jähriger Pole, die per Haftbefehl gesucht wurden, sind von der Bundespolizei festgenommen worden. Die 34-Jährige, die gestern in Krauschwitz festgestellt wurde, konnte den Freiheitsentzug, den das Amtsgericht Oldenburg wegen vorsätzlicher Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholgenusses in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung angeordnet hatte, abwenden. Ein Bekannter zahlte schließlich an ihrer Stelle die offene Geldstrafe i.H.v. 1.238 Euro. Um den 57-Jährigen dagegen, der in der letzten Nacht bei Kodersdorf aufgegriffen wurde, kümmert sich inzwischen der Justizvollzugsdienst. Ihn hatte das Amtsgericht Mannheim gleich zwei Mal wegen Diebstahls jeweils zu einer Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: