Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Ohne Fahrausweis erwischt

Görlitz (ots) - Ohne Fahrausweis erwischt wurden gestern ein polnischer (56) und ein libyscher (26) Fahrgast. Der polnische Schwarzfahrer hatte es mit der Eisenbahn von Cottbus nach Görlitz geschafft, ohne kontrolliert zu werden. Offenbar war er auch vorher ohne Ticket auf der Schiene von Sachsen-Anhalt nach Brandenburg gelangt - dies zumindest belegte ein Schriftstück des Cottbuser Bundespolizeireviers, welches er dabei hatte. Der lybische Schwarzfahrer versuchte es dagegen mit "Versteckspielen". Reisende hatten bemerkt, dass der Mann nach dem Einsteigen in Görlitz in der Zugtoilette verschwand und bis Löbau nicht mehr auftauchte. Die hinzugerufene Bundespolizei sorgte schließlich für das Ende der "Sitzung" und nahm die Personalien auf. In beiden Fällen wurde Anzeige wegen des Verdachts der Leistungserschleichung erstattet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: