Bundespolizeidirektion Pirna

BPOLD PIR: Bundespolizei übergibt 1000 Euro Scheck an den Deutschen Kinderschutzbund Landesverband Sachsen e.V.

v.l.n.r.: Olaf Boye (Landesgeschäftsführer des Deutschen Kinderschutzbundes Landesverband Sachsen e.V.), Polizeihauptkommissar Marc Heinrich (Pressesprecher), Präsident der Bundespolizeidirektion Pirna Detlef Fritzsch

Pirna (ots) - Der Präsident der Bundespolizeidirektion Pirna Herr Detlef Fritzsch übergab am 10. März 2014 einen Scheck in Höhe von 1000 Euro an den Landesgeschäftsführer des Deutschen Kinderschutzbundes Landesverband Sachsen e.V. Herrn Olaf Boye. Diese beachtliche Summe resultierte aus den Spenden anlässlich des 13. Benefizkonzerts der Bundespolizeidirektion Pirna in der Dreikönigskirche in Dresden. Im Rahmen dieses traditionellen Konzerts, zu dem hochrangige Persönlichkeiten aus der öffentlichen Verwaltung, der Polizei des Freistaates Sachsen und Thüringen sowie des polnischen und tschechischen Grenzschutzes am 30. Januar 2014 eingeladen waren, stellten Dr. Gisela Ulrich als Vorsitzende und Angela Lüken als Referentin für den Bereich Familienbildung die Aufgaben und Angebote vor. Der Verein setzt sich aktiv für das gelingende Aufwachsen von Kindern und die Umsetzung ihrer Rechte ein. Mit zahlreichen Fortbildungen stärkt der Verein haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte vieler verschiedener Berufe zu den Themen Kinderschutz und Arbeit mit und für Eltern. Die übergebenen Finanzmittel unterstützen die Arbeit des Deutschen Kinderschutzbundes in Sachsen und werden vor allem bei der Fortentwicklung der Angebote der Familienbildung zur Anwendung kommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Pirna
Marc Heinrich
Telefon: 0 35 01 - 7 95 70 21
E-Mail: presse.pirna@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Pirna, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Pirna

Das könnte Sie auch interessieren: