Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover

BPOL-H: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

Hannover (ots) - Flughafen Hannover:

Am 13.09.2016 wurde ein 26-jähriger Deutscher aufgrund eines bestehenden Haftbefehls der Staatsanwaltschaft Hannover bei der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges nach Antalya/Türkei durch die Bundespolizei festgenommen.

Nach ergangener Verurteilung wegen Betrug hatte der Betroffene die Geldstrafe in Höhe von 600,- EUR nicht bezahlt und auch die ergangene Ladung zum Strafantritt der 30-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe ignoriert. Durch sofortige Zahlung von 677,- EUR inkl. Kosten konnte der Antritt der Haftstrafe abgewendet und der Flug nach Antalya noch angetreten werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover
Frank Steigerwald
Telefon: 0511 7281-200 bzw. 0173/611 9808
E-Mail: bpolifh.haj.Post.OEA@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: