Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover

BPOL-H: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

Hannover (ots) - Flughafen Hannover: Anstatt nach Antalya/Türkei zu fliegen, musste ein 43-jähriger Deutscher mit dem Polizeigewahrsam Vorlieb nehmen.

Am 24.07.2016 erfolgte nämlich aufgrund eines bestehenden Sicherungshaftbefehles seine Verhaftung bei der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle durch die Bundespolizei.

Der Betroffene ist 2015 vom Amtsgericht Detmold wegen Trunkenheit im Verkehr zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten, ausgesetzt zu einer dreijährigen Bewährung, verurteilt worden.

Aufgrund unbekannten Aufenthaltes sowie Verstößen gegen die Bewährungsauflagen besteht der Verdacht des Widerrufs der Bewährung.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen erfolgte die Überstellung ins Polizeigewahrsam Hannover zur Sicherung der Haftrichtervorführung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover
Frank Steigerwald
Telefon: 0173/611 9808
E-Mail: bpolifh.haj.Post.OEA@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: