BPOL-H: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehle - Kleine Ursache, große Wirkung -

Hannover (ots) - Flughafen Hannover:

Am 22.02.2016 verhaftete die Bundespolizei einen 54-jährigen türkischen Staatsangehörigen bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Istanbul.

Aufgrund begangener Ordnungswidrigkeiten bestanden gleich zwei Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Braunschweig. Da die Geldbußen nicht bezahlt und die jeweilige Erzwingungshaft nicht angetreten wurde, erfolgte die Fahndungsausschreibung.

Durch sofortige Zahlung von 165,10 EUR blieben ihm - 5 - Tage Erzwingungshaft erspart.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover
Frank Steigerwald
Telefon: 0511 7281-200 bzw. 0173/611 9808
E-Mail: bpolifh.haj.Post.OEA@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: