Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover

BPOL-H: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

Hannover (ots) - Vom Flughafen Hannover ins Gefängnis:

Am 08.05.2015 wurde ein 29-jähriger marokkanischer Staatsangehöriger am Flughafen ermittelt und festgenommen. Gegen ihn lag ein Haftbefehl wegen unerlaubten Handelns mit Betäubungsmitteln vor. Da er den von der Haft befreienden Betrag in Höhe von 300,-EUR nicht aufbringen konnte, erwarten ihn jetzt 30 Tage Haft. In einem weiteren Verfahren wegen gemeinschaftlichen Raubes wurde er bereits zu einer neunmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt. Wegen Erschleichens von Leistungen interessiert sich die Justiz aktuell für den Aufenthaltsort des Betroffenen. Die Anschrift lautet Justizvollzugsanstalt Hannover.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover
Frank Steigerwald
Telefon: 0173/611 98 08
E-Mail: bpolifh.haj.Post.OEA@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: