Polizei Bonn

POL-BN: Fußgänger ins Gesicht geschlagen
59-Jähriger verbrachte Nacht im Polizeipräsidium

Bonn (ots) - In einer Zelle des Polizeigewahrsams verbrachte ein 59-Jähriger die Nacht zu Mittwoch. Am Dienstagabend hatte er gegen 21.50 Uhr auf der Koblenzer Straße in Bad Godesberg einen 36-jährigen Fußgänger mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Eine alarmierte der Streife der Polizeiwache Bad Godesberg überprüfte den 59-jährigen Tatverdächtigen. Der meinte, dass der 36-Jährige zu nah an ihm vorbeigegangen sei, deshalb habe er dem Mann geschlagen. Auch gegenüber den Polizeibeamten zeigte sich der 59-Jährige sich äußerst aggressiv und kam auch einem Platzverweis nicht nach. Daraufhin wurde er von den Beamten ins Polizeipräsidium gebracht. Dies konnte er am Mittwochmorgen wieder verlassen. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: