Polizei Bonn

POL-BN: Raubdelikt auf dem Nordfriedhof - Wer hat etwas beobachtet?

Bonn (ots) - Nach derzeitigem Sachstand sollen am Mittwochnachmittag (12.07.2017), vermutlich gegen 14:00 Uhr, zwei bislang Unbekannte zwei 16-Jährige auf der Thomas-Mann-Straße auf Höhe der Unterführung zu den U-Bahn-Linien angesprochen haben. Nach Angaben der 16-Jährigen hätten diese sich eine Weile mit den Männern unterhalten und seien dann mit diesen auf deren Vorschlag hin zu Fuß gemeinsam zum Nordfriedhof (Kölnstraße) gegangen. Auch dort habe man sich zunächst weiter unterhalten. Einer der Unbekannten soll die beiden Jugendlichen plötzlich bedroht und einen der 16-Jährigen aufgefordert haben, seine Geldbörse auszuhändigen. Nachdem er die Taschen der beiden 16-Jährigen durchsucht habe, sollen die beiden Männer den Friedhof mit einer Musikbox aus einer der Taschen und Bargeld aus dem Portemonnaie verlassen haben. Bei der Anzeigenerstattung auf einer Polizeiwache beschrieben die beiden Jugendlichen die Unbekannten wie folgt:

1. Person: ca. 1,85 m groß; sportliche Statur; dunkle kurze Haare; Vollbart; zum Tatzeitpunkt bekleidet mit einer roten Jacke mit "Armani"-Aufdruck am linken Arm, einer weißen Kappe (Marke Nike) und einer blauen Hose 2. Person: ca. 1,80 m groß; auffallend schmale Statur; ungepflegte Erscheinung; lückenhaftes Gebiss; braune, zurückgekämmte Haare; zum Tatzeitpunkt bekleidet mit einer dunklen Jacke und einer blauen Hose

Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Wer die beiden Unbekannten beobachtet hat oder Hinweise auf deren Identität geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw
Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: