Polizei Bonn

POL-BN: Straßenraub in Tannenbusch - Wer kann Hinweise geben?

Bonn (ots) - Nach derzeitigem Sachstand forderten in der Nacht zum Donnerstag (13.07.2017) gegen 00:15 Uhr zwei bislang Unbekannte auf der Oppelner Straße (Fussweg zwischen der Rückseite des dort gelegenen Studentenwohnheim und dem zur Straße gelegenen Buschwerks) von einem 22-jährigem Passanten Bargeld. Einer der Unbekannten soll den Fußgänger festgehalten und eine Schusswaffe vorgehalten haben. Der 22-Jährige händigte das Bargeld aus und die Unbekannten flüchteten in Richtung Hirschberger Straße. Der 22-Jährige hatte wenige Augenblicke vor der Tat Geld an einem Automaten am EKZ abgehoben. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Unbekannten ihn dort bereits beobachtet und verfolgt haben. Eine sofort im näheren Umfeld des Tatortes eingeleitete Fahndung führte bislang nicht zur Feststellung der Tatverdächtigen. Beide Männer sollen maskiert gewesen sein, einer soll sein Gesicht mit einem Tuch verdeckt haben (weitere Beschreibung nicht möglich). Die Ermittlungsgruppe Tannenbusch hat die Ermittlungen in dem Raubdelikt aufgenommen und bittet um Hinweise. Wer die Unbekannten beobachtet hat oder Hinweise zu ihrer Identität geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/15-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw
Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: