Polizei Bonn

POL-BN: Versuchter Handtaschenraub in der Bonner Innenstadt - Tatverdächtiger vorläufig festgenommen

Bonn (ots) - Zu einem versuchten Handtaschenraub kam es in den späten Abendstunden des 12.07.2017 in der Bonner Innenstadt: Gegen 23.45 Uhr war eine 40-jährige Frau zu Fuß im Bereich "Brassertufer" unterwegs, als sie in Höhe eines Bootsanlegers unvermittelt von einem zunächst unbekannten Mann attackiert wurde - der Unbekannte versuchte, ihr die mitgeführte Handtasche zu entreißen. Dies gelang ihm jedoch nicht, da die 40-Jährige die Tasche energisch festhielt. Der Unbekannte flüchtete daraufhin zusammen mit einer weiteren Person in Richtung "Alter Zoll" - beide wurden von einer alarmierten Polizeistreife kurze Zeit später angetroffen und überprüft. Der 18-Jährige, der der Polizei auf dem Gebiet der Eigentumskriminalität bekannt ist, wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam verbracht. Sein ebenfalls 18-jähriger Begleiter wurde nach erfolgter Überprüfung von der Polizei entlassen. Das zuständige KK 32 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Geschehen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: