Polizei Bonn

POL-BN: Verkehrsunfallflucht in Bad Godesberg - 13-jährige Fahrradfahrerin leicht verletzt - Wer hat etwas beobachtet?

Bonn (ots) - Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen in einem Verkehrsunfall aufgenommen, bei dem ein 13-jähriges Mädchen leicht verletzt wurde, und bittet um Hinweise. Nach derzeitigem Sachstand hielt die Fahrradfahrerin am Donnerstagabend (06.07.2017) gegen 18:10 Uhr in Bad Godesberg auf der Straße "Königsplatz" und wollte die Rheinallee überqueren, um in Richtung Beethovenallee zu fahren. Aus Richtung Rhein habe sich dann auf der Rheinallee ein Auto (silberner Golf) genähert, welches in einem derart spitzen Winkel in den Königsplatz einbog, dass ein Zusammenstoß mit der stehenden Fahrradfahrerin drohte. Das Mädchen begab sich dann nach eigenen Angaben nach rechts und auf den Bürgersteig, um einen Zusammenstoß zu vermeiden und kam dabei zu Fall. Dabei verletzte sie sich leicht. Das Auto entfernte sich, ohne dass sich die unbekannte Fahrerin um die Fahrradfahrerin kümmerte. Bei der Anzeigenaufnahme auf einer Polizeiwache beschrieb die Schülerin die unbekannte Autofahrerin wie folgt:

Ca. 60 bis 70 Jahre alt; auffallend dünne Statur; hochgesteckte, rot gefärbte Haare; bekleidet mit einer schwarzen Weste; die Fahrerin soll eine Tätowierung am linken Oberarm gehabt haben.

Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen im Verdacht der Verkehrsunfallflucht aufgenommen und bittet um Hinweise. Wer den Vorfall beobachtet hat oder Hinweise auf den Wagen oder die Fahrerin geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: