Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Castell: Mehrere Frauen sexuell belästigt - 34-Jähriger in Haft

Bonn (ots) - Ein 34-jähriger Mann steht nach aktuellem Ermittlungsstand im Verdacht, mehrere Frauen im Alter zwischen 20 und 50 Jahren in Bonn-Castell sexuell belästigt zu haben.

Nachdem Ende Januar mehrere Fußgängerinnen auf die gleiche Art und Weise von einem damals Unbekannten unsittlich berührt wurden, richtete die Bonner Kriminalpolizei Anfang Februar eine Ermittlungsgruppe ein, der es gelang, die Identität des Mannes festzustellen. Zu diesem Zeitpunkt lagen der Polizei bereits mehrere Anzeigen vor.

Da nicht auszuschließen war, dass der Mann weitere Frauen belästigt hatte, bat die Kriminalpolizei mögliche weitere Geschädigte darum, sich zu melden (siehe Meldung vom 28.02.2017: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/3572586). Bisherigen Ermittlungen zufolge soll der Mann in mehreren Fällen Passantinnen auf der Römerstraße, der Ellerstraße und am Berliner Platz sexuell belästigt haben.

Der zuständige Richter erließ gegen den Tatverdächtigen, der keinen festen Wohnsitz hat und bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist, Haftbefehl. Der 34-Jährige befindet sich bereits in einer Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: