Polizei Bonn

POL-BN: Versuchter Einbruch in Bonn-Auerberg - Wohnungstüre hielt stand

POL-BN: Versuchter Einbruch in Bonn-Auerberg - Wohnungstüre hielt stand
Riegel vor!

Bonn (ots) - Am Donnerstagvormittag (22.09.) kam es vermutlich zwischen 09:30 Uhr und 11:30 Uhr zu einem Einbruchsversuch in Bonn-Auerberg. Unbekannte verschafften sich Zugang zu einem Mehrparteienhaus in der Amsterdamer Straße und versuchten vergeblich, die verschlossene Wohnungstüre aufzuhebeln. Anschließend entfernten sie sich unbemerkt vom Tatort.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe gesehen? Ihre Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 34 unter der Rufnummer 0228/15-0 entgegen.

In diesem Fall scheiterten die Einbrecher an der gut gesicherten und verschlossenen Wohnungstüre. Aktuell bleibt in der Kreispolizeibehörde Bonn jeder zweite Einbruch im Versuch stecken. Generell appelliert die Bonner Polizei zum Schutz vor Einbruch: Wohnung sichern, aufmerksam sein und bei verdächtigen Wahrnehmungen umgehend die Polizei über Notruf 110 rufen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: