Polizei Bonn

POL-BN: Verkehrsunfallflucht in Ippendorf - Wer hat etwas beobachtet?

Bonn (ots) - Das Verkehrskommissariat 1 ermittelt nach einer Unfallflucht, die sich am Dienstagnachmittag (30.08.2016) gegen 17:00 Uhr auf der Röttgener Straße in Ippendorf ereignet hat. Nach aktuellem Sachstand fuhr eine 27-jährige Autofahrerin auf der Röttgener Straße in Fahrtrichtung Ippendorfer Allee. Ein bislang Unbekannter Vespa-Fahrer fährt mit seinem Leichtkraftrad auf der Röttgener Straße aus Richtung Ippendorfer Allee in Fahrtrichtung Röttgen. In Höhe der Fahrtbahnverjüngung missachtet er den Vorrang der Autofahrerin, die nach rechts ausweicht, um eine Kollision zu vermeiden. Dadurch gerät sie von der Fahrbahn ab und fährt gegen eine Hauswand. Die Fahrerin bleibt unverletzt, es entsteht Sachschaden an der Hauswand und dem Wagen der Fahrzeugführerin. Dieser ist nicht mehr fahrbereit und muss abgeschleppt werden. Der unbekannte Zweiradfahrer soll einige Meter entfernt angehalten und sich umgeschaut haben, dann jedoch, ohne sich um den Unfall zu kümmern, weggefahren sein. Eine sofort nach dem Unbekannten eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos.

Bei dem Kleinkraftrad soll es sich um eine pastellgelbe Vespa mit einem amtlichen großen Kennzeichen handeln. Zu dem Fahrer kann lediglich gesagt werden, dass er einen hellen Jet-Helm getragen haben soll.

Das Verkehrskommissariat 1 hat die Ermittlungen in der Verkehrsunfallflucht aufgenommen und bittet um Hinweise. Wer den Unfall beobachtet hat oder Hinweise zu dem Fahrer oder Besitzer der Vespa geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: