Polizei Bonn

POL-BN: Verkehrskontrolle in Bonn-Duisdorf
Mutmaßlicher Mountainbike-Dieb vorläufig festgenommen

Bonn (ots) - Ein mutmaßlicher Fahrraddieb fiel der Polizei in den Nachtstunden des 18.08.2016 in Bonn-Duisdorf auf: Als eine Polizeistreife gegen 03:30 Uhr auf der Rochusstraße einen Radfahrer anhalten und kontrollieren wollte, fuhr der Radler sofort in Richtung Lengsdorf davon. Auf der Provinzialstraße ließ er schließlich das Rad fallen und versuchte, vom Ort des Geschehens weg zu laufen. Der 28 Jährige wurde jedoch von den Beamten gestellt und überprüft. Zur Herkunft des von ihm gefahrenen, hochwertigen Mountainbike konnte der Mann keinerlei plausible Angaben machen. Bei der Durchsuchung seines Rucksackes fanden die Polizisten darüber hinaus Werkzeug sicher, welches auch zum "Knacken" von Fahrradschlössern geeignet sein könnte. Der 28-Jährige wurde, der der Polizei auf dem Gebiet der Eigentumskriminalität bekannt ist, wurde daraufhin vorläufig festgenommen. Die Beamten stellten das Fahrrad sicher. Das zuständige KK 36 übernimmt die weiteren Ermittlungen zu dem Geschehen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: