Polizei Bonn

POL-BN: Ohne Licht gefahren - Fahrradfahrer in Haft
30-Jähriger wurde mit Haftbefehl gesucht

Bonn (ots) - Am späten Sonntagabend stoppte eine Streifenwagenbesatzung der Wache Bad Godesberg auf der Bonner Straße einen 30-jährigen Fahrradfahrenden. Er war den Beamten aufgefallen, weil er das Fahrlicht seines Zweirades nicht eingeschaltet hatte. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl wegen versuchten Betruges vorlag. Er war von einem Gericht zu einer Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt worden. Da er den Geldbetrag bislang nicht beglichen hat, wurde er festgenommen und in das Polizeipräsidium gebracht. Heute Morgen wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht und trat dort eine Haftstrafe von 30 Tagen an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: