Polizei Bonn

POL-BN: Einbruch und Einbruchsversuch in Bonn-Beuel
Polizei bittet um Hinweise

Bonn (ots) - Einen versuchten und einen vollendeten Einbruch registrierte die Bonner Polizei in den Vormittags- / Mittagsstunden des 20.07.2016 in Bonn-Beuel: In dem Zeitraum zwischen 10:15 und 12:15 Uhr gelangte ein noch unbekannter Täter in den Flurbereich eines Einfamilienhauses auf der Johannesstraße. Durch das gewaltsame Öffnen einer Wohnungstüre verschaffte sich der Einbrecher Zugang in die Zimmer, aus denen er nach dem bisherigen Sachstand Schmuck in noch nicht festgestelltem Umfang erbeutete und den Tatort anschließend verließ. Eine von Zeugen beobachtete Person könnte im Zusammenhang mit dem Einbruchsgeschehen stehen - zu ihr liegen die nachfolgenden Beschreibungsmerkmale vor:

ca. 170 cm groß dunkler Teint kurze schwarze Haare trug u.a. ein weißes T-Shirt und führte ein Fahrrad mit.

In dem Zeitraum zwischen 11:30 und 12:30 Uhr betraten bislang unbekannte Täter das Treppenhaus eines Mehrparteienhauses auf der Friedrich-Breuer-Straße und gelangten nach den bisherigen Ermittlungen von hier aus auf den Balkon einer Wohnung im zweiten Obergeschoss. Von hier aus versuchten sie dann vergeblich, ein Fenster gewaltsam aufzuhebeln. Der / die Einbrecher entfernten sich dann vom Tatort, ohne in die Wohnung gelangt zu sein. Beim Verlassen des Hauses beobachteten Zeugen eine verdächtige Person, die möglicherweise mit dem versuchten Einbruch in Verbindung stehen könnte. Der Mann wird wie folgt beschrieben:

ca. 165 cm groß 50-55 Jahre alt braune Augen grau melierter Bart hagere Statur

Das zuständige Kriminalkommissariat 32 hat die weitergehenden Ermittlungen zu den beiden Tageswohnungseinbrüchen übernommen und nimmt Zeugenhinweise unter der Rufnummer 0228 - 150 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: