Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Gronau: Aufmerksame Nachbarin verhindert Wohnungseinbruch - zwei Frauen flüchten

POL-BN: Bonn-Gronau: Aufmerksame Nachbarin verhindert Wohnungseinbruch - zwei Frauen flüchten
Riegel vor!

Bonn (ots) - Die Flucht ergriffen zwei unbekannte Frauen am Dienstagnachmittag gegen 14:20 Uhr in der Niebuhrstraße. Sie hatten die Wohnungstüre bereits durch Hebelversuche beschädigt, als eine Nachbarin auf sie aufmerksam wurde. Die Einbrecherinnen bemerkten dies und entfernten sich umgehend aus dem Mehrfamilienhaus.

Auf der Grundlage von Zeugenangaben werden die beiden Frauen folgendermaßen beschrieben: Beide etwa 20-25 Jahre alt und mit dunklen Haaren - eine mit schulterlangen, zum Zopf gebundenen Haaren, kräftiger Statur, rundem Gesicht, bekleidet mit einer weißen Bluse - zur zweiten Frau liegt keine ergänzende Beschreibung vor.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen in Bonn-Gronau gesehen? Ihre Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 34 unter der Rufnummer 0228/15-0 entgegen.

In diesem Fall scheiterten die Einbrecher an aufmerksamen Nachbarn. Aktuell bleibt in der Kreispolizeibehörde Bonn jeder zweite Einbruch im Versuch stecken. Generell appelliert die Bonner Polizei zum Schutz vor Einbruch: Wohnung sichern, aufmerksam sein und bei verdächtigen Wahrnehmungen umgehend die Polizei über Notruf 110 rufen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de
Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: