Polizei Bonn

POL-BN: Verkehrsunfall mit Straßenbahn in Bonn - Castell Zwei Personen erlitten leichte Verletzungen

Bonn (ots) - Am Montag, den 18.07.2016, gegen ca. 14.25 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung einer Straßenbahn der Stadtwerke Bonn.

Ein 65jähriger PKW-Fahrer befuhr mit seinem Fahrzeug die Graurheindorfer Straße aus Richtung Augustusring kommend in Richtung Herseler Straße.

Ein 26jähriger Straßenbahnfahrer der Linie 61 fuhr zeitgleich in Richtung Auerberg.

In Höhe der Einmündung Husarenstraße beabsichtigte der PKW Fahrer verbotswidrig nach links über den Gleiskörper zu wenden, um in Gegenrichtung weiter zu fahren.

Dabei übersah er die Straßenbahn und es kam zum Zusammenprall der beiden Fahrzeuge.

Durch den Aufprall wurde der Pkw auf die dortige Grünbepflanzung gedrückt und kam an einem Baum zum Stehen.

Durch den Verkehrsunfall wurde der PKW Fahrer und seine 71jährige Beifahrerin verletzt, beide Personen wurden mittels Rettungstransportwagen einem nahegelegenen Krankenhaus zugeführt, sie konnten nach ambulanter Behandlung entlassen werden.

Der Straßenbahnfahrer blieb unverletzt, zum Unfallzeitpunkt befanden sich keine Fahrgäste in der Straßenbahn.

Der PKW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: