Polizei Bonn

POL-BN: Taschendiebstähle am Bonner Hauptbahnhof - Polizei bittet um Hinweise

Augen auf und Tasche zu!

Bonn (ots) - Am Dienstagnachmittag (05.07.2016) wurden der Bonner Polizei zwei Taschendiebstähle angezeigt. In beiden Fällen gaben die Geschädigten an, am Bonner Hauptbahnhof beim Einsteigen in einen Zug in ein Gedränge geraten zu sein. Im Anschluss stellten beide dann jeweils den Diebstahl ihrer Geldbörse fest. Die Taten ereigneten sich um 14:00 Uhr und um 15:40 Uhr.

Die Polizei hat die Ermittlungen in beiden Fällen aufgenommen und bittet um Hinweise. Wer etwas beobachten konnte oder Angaben zu der Identität der mutmaßlichen Täter machen kann, wird gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 36 unter der Rufnummer 0228/15-0 zu melden.

Die Polizei rät generell: Taschendiebe bedienen sich unterschiedlicher Tricks und Begehungsweisen. In einigen Varianten erzeugt unter anderem einer der Täter einen "künstlichen Stau", der die Opfer dazu bringt, stehenzubleiben. Ein zweiter Täter nutzt die Gelegenheit, stellt sich dicht hinter das Opfer und greift in die Bekleidung, die Taschen oder den Rucksack. Deswegen: Seien Sie aufmerksam! Rechnen Sie damit, dass Diebe Sie ablenken wollen, um sie zu bestehlen. Tragen Sie Wertsachen nicht in der Handtasche bei sich, sondern verteilen Sie diese in verschlossenen Innentaschen Ihrer Oberbekleidung. Tragen Sie Ihre Hand- oder Umhängetaschen stets verschlossen unter dem Arm geklemmt und mit dem Verschluss zum Körper.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: