Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Weststadt: Geldbörse und Handy bei Straßenraub erbeutet

Bonn (ots) - Zwei Männer sollen am frühen Sonntagmorgen (03.07.2016) gegen 02:15 Uhr einen 55-jährigen ortsfremden Mann, der vom Wittelsbacherring in Richtung Hauptbahnhof ging, beraubt haben. Die Unbekannten hatten sich dem Mann von hinten genähert. Plötzlich sei einer der beiden vor ihn getreten, während der andere von hinten den Arm um seinen Hals legte und zudrückte. Der Mann vor ihm nutzte die Reaktionsunfähigkeit des Geschädigten, durchsuchte seine Kleidung und entwendete seine Geldbörse und sein Handy. Im Anschluss liefen beide in unbekannter Richtung davon.

Zum durchsuchenden Tatverdächtigen liegt eine Beschreibung vor: Etwa 1,90 m groß - schlanke, sportliche Statur - schlankes Gesicht - schwarze, kurze Haare, bekleidet mit schwarzer Jacke mit Druckknöpfen, schwarzer Jeans und schwarzen Schuhen.

Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wem zur Tatzeit verdächtige Personen in Tatortnähe aufgefallen sind oder wer Angaben zu deren Identität machen kann, wird gebeten, sich bei den Ermittlern unter der Rufnummer 0228/15-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: