Polizei Bonn

POL-BN: Verkehrsunfall mit schwer verletztem Radfahrer in Rheinbach

Bonn (ots) - Am Freitag, den 01.07.2016, gegen ca. 19.15 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Radfahrer auf der Kreuzung L 493 / Hirschmannstr./ Schornbuschweg in Rheinbach.

Ein 32jähriger PKW-Führer befuhr mit seinem Fahrzeug die Ortsumgehung L 493 aus Richtung Münstereifeler Straße kommend in Richtung B 266.

In Höhe der obigen Kreuzung beabsichtigte ein 76jähriger eBike-Fahrer, aus Richtung Hirschmannstr. kommend, die Kreuzung zu überqueren. Beim Überqueren übersah er den vorfahrtberechtigten PKW und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Radfahrer wurde vom PKW erfasst und in Richtung Mittelinsel geschleudert.

Der PKW Fahrer versuchte nach rechts noch auszuweichen um einen Zusammenstoß zu vermeiden und kam auf der Mittelinsel zum Stillstand.

Der Radfahrer wurde durch den Aufprall im Kopfbereich schwer verletzt und mit einem Rettungstransportwagen in die Uni-Klinik verbracht.

An der Unfallstelle besteht eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70km/h.

Die Polizei führte eine qualifizierte Unfallaufnahme durch, der Verkehr wurde für die Dauer der Aufnahme abgeleitet.

Der Radfahrer trug zum Unfallzeitpunkt -keinen- Helm.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 1.200 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: