Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Friesdorf: Vierjähriger bei Verkehrsunfall leicht verletzt - Unfallverursacherin fuhr davon

Bonn (ots) - Am Freitag, den 24.06.2016 kam es an der Kreuzung Ürziger Str./Südstraße/Hochkreuzallee in Bonn-Friesdorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein vierjähriger Radfahrer leicht verletzt wurde. Der Junge fuhr gegen 18:15 Uhr einige Meter vor seiner Mutter auf die Fußgängerfurt zu, die von Seiten der Ürziger Straße über die Hochkreuzallee führt. Als er die Straße bei Grünlicht queren wollte, soll sich eine Autofahrerin aus der Ürziger Straße der Fußgängerfurt genähert haben, ohne abzubremsen. Daraufhin bremste der Vierjährige stark ab, kam zu Fall und verletzte sich leicht. Die Frau soll kurz angehalten, dann aber ihre Fahrt nach links in die Hochkreuzallee fortgesetzt haben. Nach Zeugenangaben fuhr sie ein cremefarbenes Cabriolet.

Das Verkehrskommissariat 2 der Bonner Polizei hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zur Identität der Unfallverursacherin machen können, werden gebeten sich unter 0228/15-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: