Polizei Bonn

POL-BN: Geschäftseinbruch in Bonner Weststadt / Polizei nahm drei Tatverdächtige vorläufig fest

Bonn (ots) - Eine verdächtige Beobachtung im Bereich eines Gewerbeobjektes auf der Straße "Am Dickobskreuz" in Bonn-Endenich meldete ein Zeuge in den frühen Morgenstunden des 21.06.2016. Der Zeuge beobachtete mehrere Personen, die offensichtlich in ein Ladenlokal eingebrochen waren. Nach dem Eingang des Notrufes koordinierte die Einsatzleitstelle der Bonner Polizei die Umstellung und Überprüfung des Objektes. Schließlich wurden auf dem Dach des Gewerbeobjektes zwei Verdächtige festgestellt und vorläufig festgenommen. Nach der Spurenlage sind die mutmaßlichen Einbrecher zuvor auch über das gewaltsame Öffnen eines Dachbereiches in die Räumlichkeiten eingestiegen. Die beiden jungen Männer im Alter von jeweils 21 Jahren wurden vorläufig festgenommen und zum Polizeipräsidium verbracht. Im Zuge der zusätzlich eingeleiteten Aufklärungs- und Fahndungsmaßnahmen wurde unweit des Tatortes auf der Immenburgstraße eine weitere verdächtige Person, ein 19-Jähriger, überprüft und ebenfalls vorläufig festgenommen. Darüber hinaus stellte ein Team der Polizei ein in Tatortnähe abgestelltes Fahrzeug sicher - mögliche Zusammenhänge zu dem geschilderten Einbruch werden noch geprüft. Nach erfolgter Spurensicherung übernimmt das zuständige KK 34 die weitergehenden Ermittlungen zu dem Geschehen. Nach Abschluss der ersten Ermittlungen und erfolgter Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden die drei vorläufig festgenommenen Personen aufgrund fehlender Haftgründe wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de
Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: