Polizei Bonn

POL-BN: Auf Streife: Polizeistreife nahm mutmaßlichen Autoknacker fest

Bonn (ots) - In der Nacht zu Sonntag, 19.06.2016, nahm eine Polizeistreife der Wache Ramersdorf in Bad Honnef einen 33-jährigen Mann vorläufig fest. Er steht im Verdacht, die Seitenscheibe eines geparkten Autos eingeschlagen und Handtaschen aus dem Wagen gestohlen zu haben.

Auf Streifenfahrt hatte eine Polizeistreife am Sonntag, 19.06.2016, gegen 02.10 Uhr, auf der Untere Steinstraße in Bad Honnef ein geparktes Auto bemerkt, dessen Seitenscheibe augenscheinlich eingeschlagen worden war. In der Nähe sahen sie einen Mann, der an einer Böschung hockte und zwei Damen-Handtaschen durchsuchte. Da er neben einer Taschenlampe auch mögliche Aufbruchswerkzeuge mitführte und in seiner Kleidung eine Bankkarte einer anderen Person gefunden wurde, brachten ihn die Beamten in das Polizeipräsidium. Im Zuge der Ermittlungen durch die Kriminalwache stellte sich heraus, dass die Handtaschen aus dem aufgebrochen Auto stammten und auch die Bankkarte gestohlen war. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei gegen den 33-Jährigen, der die Begehung der Taten bestreitet und am Sonntagmittag das Präsidium wieder verlassen konnte, dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: