Polizei Bonn

POL-BN: Überweisungsbetrug: Polizei fahndet mit Foto nach zwei Männern

Wer kennt diese Person? Hinweise an 0228/15-0.

Bonn (ots) - Die Polizei Bonn bittet um Hinweise zu mutmaßlichen Betrügern. Am 23.10.2015 wurde bei einer Bank in Bonn-Endenich unter Vorlage gefälschter Ausweisdokumente ein Konto eröffnet, auf welches in der Folge mit gefälschten Überweisungsträgern Einzahlungen erfolgten. Zwei bislang unbekannte Männer stehen im Verdacht, im November 2015 in zwei Fällen das betrügerisch transferierte Geld von diesem Konto abgehoben zu haben. Hierbei wurden sie von Überwachungskameras aufgenommen.

Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung der mutmaßlichen Täter geführt haben, veröffentlicht die Polizei auf richterlichen Beschluss Fotos der Unbekannten. Wer die Männer kennt oder Hinweise zu ihrer Identität geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/15-0 beim Kriminalkommissariat 24 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: