Polizei Bonn

POL-BN: Motorrad stieß mit entgegenkommenden Auto zusammen
Ehepaar schwer verletzt

Bonn (ots) - Bei dem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto auf der Bundesstraße 266 bei Rheinbach wurden am Donnerstag, 16. Juni 2016, ein 68-jähriger Motorradfahrer und seine 63-jährige Sozia schwer verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen wollte der Zweiradfahrer gegen 14.20 Uhr von der B 266 nach links auf die Auffahrt der Autobahn 61 in Fahrtichtung Koblenz abbiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Auto eines 55-Jährigen. Bei dem Frontalzusammenstoß wurden der 68-jährige Zweiradfahrer und seine 63-jährige Ehefrau so schwer verletzt, dass sie vor Ort durch einen Notarzt behandelt werden musste. Die Verletzte musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Ihr Ehemann wurde mit einem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus nach Bonn gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der anschließenden Ermittlungen durch Beamte der Rheinbacher Polizeiwache mussten die Autobahnauf- und abfahrt sowie die Bundesstraße 266 bis 16.20 Uhr gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: