POL-BN: Bonn - Beuel - Vilich Landfahrerplatz in Vilich wurde geräumt

Bonn (ots) - Seit dem gestrigen Abend wurde festgestellt, dass sich irische Landfahrer und Wanderarbeiter mit ihren Fahrzeugen, Gespannen und Wohnmobilen auf dem Landfahrerplatz an der Beueler Straße in Vilich niederlassen wollten. Da der Platz jedoch Jahres- und witterungsbedingt durch die Stadt Bonn geschlossen wurde und erst nach Herrichtung im März geöffnet werden kann, verweigerte die Stadt den Aufenthalt. Heute Morgen wurde festgestellt, dass das Schloss der Zufahrtschranke durch unbekannte Täter offensichtlich aufgebrochen wurde. Die Fahrzeuge der Landfahrer standen auf dem Gelände. Da sie der Aufforderung der städtischen Vertreter, den Platz zu verlassen, nicht nachkamen, wurde die Räumung angedroht. Auch ein Ultimatum bis Montag 17:00 Uhr , den Platz zu verlassen, ließen die Iren verstreichen, ohne abzureisen. Die Bonner Polizei wurde um Unterstützung gerufen. Auch entsprechende Polizeiverfügungen, die über einen Lautsprecherwagen veranlasst wurden, halfen nichts. Daraufhin entschied sich der Einsatzleiter vor Ort zur konsequenten Räumung des Geländes. Als man die Personalien der Betroffenen feststellen und überprüfen wollte, verschwanden einige der Personen in ihren Fahrzeugen und öffneten nicht mehr. Daraufhin wurden die Wohnwagen nach Anordnung des Eildienstrichters durchsucht. Dadurch wurden über 20 Personen polizeilich überprüft. Zur sicheren Durchführung der Maßnahmen, zu denen auch starke Kräfte der Bereitschaftspolizei angefordert wurden, musste das Gelände durch das angeforderte THW Beuel großzügig ausgeleuchtet werden. Bei der Durchsuchung wurden drei Fahrräder aufgefunden, deren Herkunft mit hoher Wahrscheinlichkeit mit bereits angezeigten Diebstahlsdelikten in Zusammenhang gebracht werden konnten. Letztlich meldete der Einsatzleiter vor Ort um 18:40 Uhr: Landfahrerplatz geräumt, Schranke verschlossen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: