Polizei Bonn

POL-BN: Geldbörse aus Tasche entwendet - Unbekannte bedrängten Frau in der City - Polizei bittet um Hinweise

Bonn (ots) - In den Nachmittagsstunden des 20.01.2016 wurde eine 47-jährige Frau von mehreren noch unbekannten jungen Männern bedrängt - nach dem derzeitigen Ermittlungsstand wurde ihr hierbei ihre Geldbörse entwendet: Die 47-Jährige war gegen 16:30 Uhr auf dem Weg zu ihrem im Bereich des Stiftsplatzes geparkten Pkw unterwegs, als sie unvermittelt von einer Gruppe junger Männer bedrängt und geschubst wurde. Die Unbekannten ließen dann aber wieder von ihr ab und entfernten sich vom Ort des Geschehens. Nachdem die Geschädigte kurze Zeit später den Verlust ihrer Geldbörse mit rund 100 Euro Bargeld, Bankkarten und persönlichen Papieren bemerkte, erstattete sie schließlich am 21.01.2016 Anzeige bei der Bonner Polizei. Auf der Grundlage von Zeugenangaben liegen zu den mutmaßlichen Taschendieben folgende Beschreibungsmerkmale vor:

fünf bis sechs Personen alle 17-18 Jahre alt alle ca. 180 cm groß dunkle Hautfarbe sprachen in französischer Sprache

Das zuständige KK 36 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Geschehen übernommen. Mögliche Zeugen, die Angaben zu dem geschilderten Sachverhalt oder zu Aufenthalt oder Identität der beschriebenen Personen machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 - 150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: