POL-BN: Nach versuchtem Überfall auf Taxifahrer in Bad Godesberg: 23-jähriger Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Bonn (ots) - In Untersuchungshaft befindet sich seit dem vergangenen Freitag ein 23-jähriger Mann aus Bonn. Er soll am Sonntag, 10.01.2015,in Bad Godesberg einen Taxifahrer mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert haben, woraufhin ihm der Bedrohte das Messer aus der Hand schlug. Anschließend lief der Tatverdächtige mit einem mutmaßlichen Komplizen davon (siehe unsere Pressemeldung vom 11.01.2015). Im Rahmen der sofort eingeleiteten Ermittlungen durch das Kriminalkommissariat 32 der Polizei Bonn ergaben sich Hinweise auf einen 23-Jährigen als möglichen Haupttäter. Er wurde am vergangenen Freitag festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bonn erließ ein Richter Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen. Als mutmaßlicher Komplize konnte ein 20-Jähriger identifiziert werden. Die Ermittlungen zu seinem eventuellen Tatbeitrag dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: