Polizei Bonn

POL-BN: Sprengung eines Geldautomaten in Bonn-Bad Godesberg / Polizei fahndet nach flüchtigen Tätern

Bonn (ots) - In den frühen Morgenstunden des 16.01.2016 wurde die Einsatzleitstelle der Bonner Polizei über die Sprengung eines Geldautomaten in der Räumlichkeit einer Bankfiliale auf dem Michaelplatz in Bad Godesberg informiert. Nach dem Meldungseingang gegen 04:45 Uhr koordinierte die Einsatzleitstelle intensive Fahndungsmaßnamen nach

zwei Personen

dunkel gekleidet

maskiert mit Sturmhaube,

da weitere Beschreibungsmerkmale derzeit nicht bekannt sind.

Am Tatort stellten die eingesetzten Polizeikräfte neben der Beschädigung des Geldautomaten auch einen erheblichen Glasschaden im Bereich des Vorraums der Bankfiliale fest.

In die landesweiten Fahndungsmaßnahmen erstreckten sich bis ins benachbarte Rheinland- Pfalz - die Bundespolizei wurde ebenfalls mit eingeschaltet. Ein Team der Kriminalwache hat die Tatortaufnahme übernommen.

Die Polizei bittet Zeugen, die am frühen Samstagmorgen verdächtige Beobachtungen zu Personen oder Fahrzeugen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Bonner Polizei in Verbindung zu setzen.

Hinweis: Presseanfragen sind - bis 12:00 Uhr - unter 0170 - 7944392 möglich !

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: