Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Plittersdorf: Haustür hielt Einbruchsversuch stand

Riegel vor!

Bonn (ots) - Am Dienstag waren Bezirksdienstbeamte der Bonner Polizei zur Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen in Bonn-Plittersdorf unterwegs. Bei ihrer Streife im Wohngebiet an der Donatusstraße bemerkten sie Hebelspuren an der Tür eines Einfamilienhauses. Die gut gesicherte Tür hatte dem bis dahin unbemerkten Einbruchsversuch jedoch standgehalten, die Täter waren nicht ins Haus gelangt.

Nach der Tatortaufnahme übernahm das Kriminalkommissariat 34 die weiteren Ermittlungen, auch zum konkreten Tatzeitraum.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die in den vergangenen Tagen im Bereich der Donatusstraße gesehen wurden, nehmen die Einbruchsermittler unter der Rufnummer 0228/150 entgegen.

Eine gute Sicherung von Fenster und Türen schiebt Einbrechern den Riegel vor. Daher appelliert die Polizei:

   - Nutzen sie konsequent alle vorhandenen Sicherungsmöglichkeiten 
     auch bei kurzfristiger Abwesenheit. 
   - Ziehen Sie Haus- und Wohnungstüren nicht ins Schloss, sondern 
     schließen Sie sie ab! 

Informationen zum Einbruchschutz und eine kompetente Beratung erhalten Interessierte kostenlos vom Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz der Bonner Polizei, Service-Telefon: 0228/15-7676.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: