Polizei Bonn

POL-BN: Verkehrsunfall in Bonn-Nordstadt - 14-jährige Fußgängerin schwer verletzt

Bonn (ots) - Noch unklar ist der konkrete Hergang eines Verkehrsunfalls am Mittwochnachmittag in der Bonner Nordstadt, bei dem eine 14-jährige Fußgängerin schwer verletzt wurde.

Zum Unfallzeitpunkt, gegen 15:15 Uhr, beabsichtigte die Jugendliche, den Lievelingsweg an der Fußgängerfurt vor der Feuerwache in Gehrichtung Bornheimer Straße zu überqueren. Dabei wurde sie von dem Außenspiegel eines Lastwagens erfasst, der auf dem Lievelingsweg vom Potsdamer Platz in Richtung der Berta-Lungstras-Straße unterwegs war.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 14-Jährige zu Boden geschleudert. Die Schwerverletzte wurde Ort von einem Notarzt versorgt und anschließend mit dem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Das Verkehrskommissariates 1 der Bonner Polizei übernahm die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: