Polizei Bonn

POL-BN: 26-Jähriger stolpert auf der Flucht nach einem Diebstahl und wird festgenommen - Es erging Haftbefehl

Bonn (ots) - Ein 55-jähriger Mann stand am Montagmittag (11.05.2015) gegen 13:45 Uhr an einem Stehtisch auf dem Bonner Markplatz und hatte seine persönlichen Gegenstände auf diesem abgelegt. Er wurde durch einen Passanten angesprochen, der ihn nach dem Weg zum Bahnhof fragte. Um diesen besser erklären zu können, wendete sich der 55-Jährige kurz von dem Stehtisch ab. Nachdem sich der Unbekannte entfernt hatte, stellte der Mann fest, dass die Geldbörse von dem Stehtisch genommen worden war, ging hinter dem Tatverdächtigem her und stellte ihn zur Rede. Dieser floh dann jedoch in Richtung Bertha-von-Suttner-Platz. Dort stolperte er und zog sich leichte Verletzungen zu, setzte seine Flucht jedoch zunächst in Richtung Gymnicher Hof fort. Dort stürzte er erneut und konnte von dem 55-Jährigen und einem weiteren Zeugen festgehalten werden, bis ihn vor Ort eintreffende Polizeibeamte festnahmen und zu einer Polizeiwache brachten. Dort durchsuchten ihn die Polizisten und fanden bei ihm weiteres Diebesgut auf. Das Kriminalkommissariat 36 übernahm die weiteren Ermittlungen in dem Fall und führte den Tatverdächtigen auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vor, der gegen den 26-Jährigen Haftbefehl erließ.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: