Polizei Bonn

POL-BN: Unfallzeugen gesucht - Wer hat etwas beobachtet?

Bonn (ots) - Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Bonner Polizei Zeugen, die am Freitagabend (08.05.2015) gegen 21:20 Uhr den Sturz eines Motorradfahrers am Potsdamer Platz (Kreisverkehr) beobachtet haben.

Am Freitagabend machte ein Kraftradfahrer bei der Bonner Polizei Angaben zu einem Verkehrsunfall. Er gab an, gegen 21:20 Uhr den Potsdamer Platz auf der mittleren Spur befahren zu haben, als plötzlich ein Auto aus der Dorotheenstraße ohne Anzuhalten in den Kreisverkehr auf seine Spur eingefahren sei. Der Zweiradfahrer habe noch gehupt, scharf gebremst und versucht, eine Kollision zu vermeiden, sei dabei jedoch zu Fall gekommen. Dadurch habe er sich leicht verletzt. Der 23-jährige Kraftradfahrer gibt an, es hätten zwei Autos angehalten und auch gefragt, ob sie einen Krankenwagen rufen sollten, dies habe er jedoch in dieser Situation verneint.

Zur Klärung des genauen Unfallgeschehens suchen die Ermittler des Verkehrskommissariats 1 Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder die Fahrer der beiden Fahrzeuge, die bei dem gestürzten Zweiradfahrer angehalten haben.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 bei unseren Unfallsachbearbeitern zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: