Polizei Bonn

POL-BN: Trickdiebe in Bad Godesberg unterwegs
19-Jähriger im Kurpark bestohlen

Augen auf - Tasche zu!

Bonn (ots) - Ein 19-Jähriger wurde am Dienstagnachmittag von zwei Trickdieben im Kurpark in Bad Godesberg bestohlen. Um 15.15 Uhr wurde der junge Mann von einem Unbekannten angesprochen und um Feuer gebeten. Während er in seiner Tasche nach einem Feuerzeug suchte, griff plötzlich ein zweiter Mann von hinten in die Gesäßtasche des 19-Jährigen und zog dessen Geldbörse heraus. Mit ihrer Beute liefen die Unbekannten in Richtung Am Michaelshof davon. Sie wurden wie folgt beschrieben: Erster Tatverdächtiger: ca. 25 Jahre, 180 cm groß, dunkles kurzes Haar. 3-Tage-Bart, trug eine raune Lederjacke und sprach gebrochen Deutsch. Zweiter Tatverdächtiger: ca. 25 Jahre, ca. 175-180 cm, trug schwarze Bomberjacke, beige-farbene Hose, schwarze Turnschuhe, kurzes dunkles Haar.

Kurze Zeit später erstattete der Bestohlene Anzeige bei der Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Wer Hinweise zu den Verdächtigen geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 37 in Verbindung zu setzen. Rufnummer 0228/150. Informationen zu den Tricks der Trick- und Taschendiebe und Tipps, wie Sie sich wirksam gegen die Langfinger schützen können, finden Interessierte auch auf der Homepage der Polizei Bonn: http://www.polizei.nrw.de/bonn/artikel__7333.html

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: